SUCHAUFRUF von Rechtsanwalt Matthias Bergmann – familiengerichtliche Beschlüsse (eA und HS) und Gutachten gesucht, zum Aufbau einer Datenbank

Herr Bergmann ist einverstanden, dass der Suchaufruf hier entsprechend kopiert verbreitet wird, da ich die Idee voll unterstütze und sehr gut und wichtig finde, tue ich das gern... Bitte schickt ihm Beschlüsse (eA und Hauptsache), wie auch Gutachten, zum Aufbau einer entsprechenden Datenbank, auch das ist hilfreich dabei der Politik aufzuzeigen, wie schwer unser Familiengerichtssystem … SUCHAUFRUF von Rechtsanwalt Matthias Bergmann – familiengerichtliche Beschlüsse (eA und HS) und Gutachten gesucht, zum Aufbau einer Datenbank weiterlesen

Advertisements

Nächstes geplantes Vorhaben…

...ein Buch über kinderklauende Reichsbürger...ein herrliches Thema. Da ich, was ja niemand mitbekam die letzten Monate immer wieder viel über diese Vögel an und mit entsprechenden Stellen geschrieben und Wissen ausgetauscht hab, ist es dann auch mal an der Zeit, darüber ein Buch zu veröffentlichen. Immer wenn ich dachte jetzt hab' ich alles abgearbeitet, hatte … Nächstes geplantes Vorhaben… weiterlesen

Inhalts-/Zuständigkeitsfehler im GVP des Amtsgericht Bochum – Familiengericht – ? Bringt DAS die Bochumer Familienrichter so durcheinander? ;-) warum erklärt sich das AG Bochum für § 42 SGB VIII zuständig…Sehr geehrter Herr Präsident, verehrtes Präsidium…

...bitte korrigieren Sie doch endlich Ihren GVP...ich bin ehrlich, zum Einen macht es mich nervös, weil ich ja eher pingelig-korrekt bin und das schlicht ´falsch´ ist und zum Zweiten ist es schlicht FALSCH 😉 Wenn auch vielleicht richtig gemeint, so ist es doch mindestens falsch formuliert denken Sie nicht? Aber ich möchte Ihnen selbstverständlich meine … Inhalts-/Zuständigkeitsfehler im GVP des Amtsgericht Bochum – Familiengericht – ? Bringt DAS die Bochumer Familienrichter so durcheinander? 😉 warum erklärt sich das AG Bochum für § 42 SGB VIII zuständig…Sehr geehrter Herr Präsident, verehrtes Präsidium… weiterlesen

amtsrichterlich falscher und fassungsloser Inhaltsschrott im FamG, vor dem sogar die Beschwerdeinstanz versucht wegzulaufen…

Der Beschluss des AG Bochum, den das OLG Hamm, mal unabhängig von der Zuständigkeit zurecht für Schrott hält, beinhaltet folgendes Segment...ich zieh das mal raus, weil ich das für den Umgang mit mir als peinliches Paradebeispiel empfinde, den Beschluss des AG Bochum vom 22.11.2017 stelle ich die Tage in GÄNZE mit ein, da is nix … amtsrichterlich falscher und fassungsloser Inhaltsschrott im FamG, vor dem sogar die Beschwerdeinstanz versucht wegzulaufen… weiterlesen

Lasst uns spielen: ´Zuständigkeits-Schwarzer-Peter´ mit dem AG Bochum, OLG Hamm, AG ? und AG ?? … wer ist denn nun für diesen Skandal TATSÄCHLICH zuständig, unabhängig davon, dass keiner will… ;-) was sagt der Gesetzgeber…§§ 69 Abs. 1, 65 Abs. 4, 152 Abs. 2,3 und 4 FamFG…die Lösung…

tadaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa das OLG Hamm! Gratulation!! Nach eingehender juristischer Prüfung kommt man zu dem Ergebnis, dass das OLG Hamm selber darf...rum-verfügen und zurückverweisen is nicht, nur rechtswidrig...ich darf erinnern, worum es nach 10 Monaten Verfahrensverschleppung durch AG Bochum (3 Monate) und OLG Hamm (7 Monate) geht: https://familienunrecht.wordpress.com/2018/07/07/wenn-offenkundig-weder-amtsgericht-noch-oberlandesgericht-interesse-am-kindswohl-haben-sondern-weiter-eigene-verantwortlichkeit-und-fehler-nicht-diskutieren-oder-gar-in-ordnung-bringen-wollen-ein-v/ Aus unserer fristgerechten Stellungnahme zu dem, im vorhergehenden Link … Lasst uns spielen: ´Zuständigkeits-Schwarzer-Peter´ mit dem AG Bochum, OLG Hamm, AG ? und AG ?? … wer ist denn nun für diesen Skandal TATSÄCHLICH zuständig, unabhängig davon, dass keiner will… 😉 was sagt der Gesetzgeber…§§ 69 Abs. 1, 65 Abs. 4, 152 Abs. 2,3 und 4 FamFG…die Lösung… weiterlesen

Wenn offenkundig weder Amtsgericht noch Oberlandesgericht Interesse am Kindswohl haben, sondern weiter eigene Verantwortlichkeit und Fehler nicht diskutieren, oder gar in Ordnung bringen wollen, ein Verfahren 10 MONATE verschleppen und sich dann die Zuständigkeit hin- und herschieben…für zwei schwer traumatisierte Kinder weitere 10 MONATE KINDERHEIM, mit Manipulation, Schikanen und ´Schlechtreden der Familie´…

...das ist doch die absolute Bankrotterklärung unserer Gerichte...ein unfassbarer Schund, den man hier veranstaltet auf Kosten einer Familie, nachdem was uns nachweislich FALSCH durch AG Bochum und OLG Hamm angetan wurde... https://www.youtube.com/watch?v=vS_zl48hXiM&t=2s Ich darf auf die Zusammenfassung meiner Beschwerdeschrift verweisen...hierin enthalten was diese beiden Stellen alles getan, oder ´nicht getan´ haben´... https://familienunrecht.wordpress.com/2018/04/21/art-97-gg-versus-rechtsbeugung-beschimpfungen-bedrohungen-nachgewiesene-verfahrens-gutachtenmanipulationen-im-familiengericht-was-darf-ein-richter-ab-wann-muss-sich-der-rechtsstaat-einschalte/ Dann habe ich … Wenn offenkundig weder Amtsgericht noch Oberlandesgericht Interesse am Kindswohl haben, sondern weiter eigene Verantwortlichkeit und Fehler nicht diskutieren, oder gar in Ordnung bringen wollen, ein Verfahren 10 MONATE verschleppen und sich dann die Zuständigkeit hin- und herschieben…für zwei schwer traumatisierte Kinder weitere 10 MONATE KINDERHEIM, mit Manipulation, Schikanen und ´Schlechtreden der Familie´… weiterlesen

OFFENER BRIEF an den Jugendamtsleiter Herrn Mehring und Oberbürgermeister Herrn Eiskirch der Stadt Bochum…Thema: Lügen, Verleumdungen und Misshandlungen an meinen Kindern durch Piedboeuf-Schaper, Beinhold und Schröer…

Sehr geehrter Herr Mehring, jetzt komm ich, wie angekündigt mal dazu, etwas zu Ihnen und Ihrem massiv kriminellen Jugendamt zu schreiben...wobei...ich muss mein Anschreiben anders beginnen...mit sehr geehrter Herr Eiskirch... denn ansonsten kann ich nicht über weitere sinnbefreite Mitarbeiter der Stadt Bochum erzählen, unterliegen diese nämlich nicht Ihrer Aufsicht als Jugendamtsleiter, sondern der des Oberbürgermeisters … OFFENER BRIEF an den Jugendamtsleiter Herrn Mehring und Oberbürgermeister Herrn Eiskirch der Stadt Bochum…Thema: Lügen, Verleumdungen und Misshandlungen an meinen Kindern durch Piedboeuf-Schaper, Beinhold und Schröer… weiterlesen

2 Jahre vertuschte, durch Rechtsmissbrauch und Willkür initiierte seelische und körperliche Misshandlungen durch das Jugendamt der Stadt Bochum an meinen Söhnen und eingetretene schwerste seelische Schäden, ebenso versucht zu vertuschen…Schriftsatz an das OLG Hamm…

Stellungnahme zu den Berichten hinsichtlich meiner Kinder Sehr geehrte Damen und Herren, am gestrigen Tag übersandte mir RA -----, die v.g. Berichte über meine Söhne. Eine ganze Nacht habe ich nun versucht, angemessene Worte für das zu finden was meinen Söhne angetan und nun nachgewiesen an schwersten seelischen Schäden zugefügt wurde... Zwei Kinder, die nachweislich … 2 Jahre vertuschte, durch Rechtsmissbrauch und Willkür initiierte seelische und körperliche Misshandlungen durch das Jugendamt der Stadt Bochum an meinen Söhnen und eingetretene schwerste seelische Schäden, ebenso versucht zu vertuschen…Schriftsatz an das OLG Hamm… weiterlesen

Was kann man gegen ´irre Verfahrensbeistände´ unternehmen und ab welchem Punkt ist das Gericht in der Pflicht, diesen aus dem Verfahren zu nehmen…dazu KG, Beschluss 19.02.2014 – 17 UF 5/14

Wir alle wissen Verfahrensbeistände sind sinnlos und nutzlos vom Gericht bezahlte Beschlussbegleiter, die abnicken was der Richter will und die Kinder dahingehend manipulieren und beeinflussen...ich hatte ja auch noch ein ganz besonders aggressives Exemplar, aber gut, bleibt nix. Beata (youtube-Kanal: thestudebaker1955) hat zufällig aktuell ein Video veröffentlicht was das absolut großartig, aber erschreckend darstellt...so unglaublich … Was kann man gegen ´irre Verfahrensbeistände´ unternehmen und ab welchem Punkt ist das Gericht in der Pflicht, diesen aus dem Verfahren zu nehmen…dazu KG, Beschluss 19.02.2014 – 17 UF 5/14 weiterlesen

Strafrechtliche Verurteilung wegen ´übler Nachrede´ – vorsätzliche Falschanschuldigung/Behauptung einer KWG beim Jugendamt gestützt auf geheime Zeugen – AG Rosenheim, Urteil 03.11.2011 – 1 Cs 420 Js 18674/11

Wenn ich über interessante Sachen stopler´ nehme ich sie auf meinen Blog, erspart dem einen oder anderen vielleicht das Suchen, gibt eher was an die Hand, um sich wehren... Es IST möglich sich zu wehren, wir sind alle nicht so hilflos und schutzlos, wie man uns glauben macht...bitte wehrt euch, auch strafrechtlich...nicht aufhören, um eure … Strafrechtliche Verurteilung wegen ´übler Nachrede´ – vorsätzliche Falschanschuldigung/Behauptung einer KWG beim Jugendamt gestützt auf geheime Zeugen – AG Rosenheim, Urteil 03.11.2011 – 1 Cs 420 Js 18674/11 weiterlesen