Nachdem ich nun im Juni diesen Jahres vollumfänglich Akteneinsicht am Verwaltungsgericht in die Verwaltungsvorgänge des Jugendamtes hatte, konnte ich nun durch Akteneinsicht am Familiengericht abgleichen, ob das Jugendamt dem FamG, wie vermutet, wichtige Unterlagen, wie KWG-Meldungen, die zu dem Ergebnis kamen ´KEINE KWG´ vorenthalten hat…die Antwort ist JA!

Dazu habe ich weitere Vermerke etc. gefunden, die die Lügen des Jugendamtes und Overdyck uns gegenüber deutlich machen; ebenso konnte ich bedauerlicherweise, denn das ist für mich tatsächlich nicht mehr nachvollziehbar, einen weiteren vorsätzlichen wesentlichen Verfahrensmangel am OLG Hamm ´ausfindig machen´…

Mein Schreiben dazu ans OLG Hamm (die anderen Schreiben muss ich nach und nach erstellen und hier einfügen):

Scan_0001Scan_0002Scan_0003Scan_0004

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s